Backen
Brot oder Brötchen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbisbrot

Mit Kürbismus und Dinkelmehl

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.09.2019



Zutaten

für
200 g Hokkaidokürbis(se)
60 g Butter
3 TL Backpulver
350 g Dinkelmehl (bei Bedarf bis zu 400 g)
1 Ei(er)
etwas Milch
1 Handvoll Kürbiskerne
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Etwa 200 g Hokkaidokürbis kochen, pürieren und mit der Butter vermengen. Das Kürbismus sollte abgekühlt verwendet werden.

Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen. Das Ei zum-Kürbis-Butter-Gemisch geben, diese Mischung zum Mehl und alles zu einem Teig verkneten. Sollte der Teig noch zu klebrig sein, etwas mehr Mehl nehmen (350-400 g). Jetzt zu einem Brotlaib formen, mit Milch bestreichen und mit Kernen bestreuen.
Nun geht das Kürbisbrot in den Ofen und braucht etwa 45 Minuten.

Tipp: Ihr könnt hier gern Gewürze wie Zimt, Muskat oder Nelken unter den Teig rühren. Zusätzliche Kerne im Teig schmecken auch sehr gut.

Zu diesem Rezept gibt es ein Video auf meinem YouTube Kanal:
https://youtu.be/qd6Iq7F8bPg

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.