Braten
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Rind
Saucen
Schwein
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schupfnudeln in Gemüsesauce

ein leckerer Sommerschmaus mit Hackbällchen und frischem Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.09.2019



Zutaten

für

Für die Hackfleischbällchen:

500 g Hackfleisch, gemischt
3 Schalotte(n), fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
1 Ei(er)
2 EL, gehäuft Semmelbrösel
1 EL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
1 TL, gestr. Pfeffer, weißer, fein gemahlen
½ TL Pimentpulver, fein gemahlen
Salz

Für die Sauce:

30 g Butter, mildgesäuert
30 g Weizenmehl
400 ml Gemüsebrühe oder Gemüsefond, ohne Salz
200 g Schmelzkäse, Halbfettstufe
2 EL, gehäuft Selleriegrün
Salz und Pfeffer, weißer, fein gemahlen
200 g Karotte(n)
200 g Kohlrabi
200 g Paprikaschote(n), rot gehäutet, entkernt
150 g Frühlingszwiebel(n) (Lauchzwiebeln)
500 g Schupfnudeln aus dem Kühlregal
etwas Butterschmalz zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Aus den Zutaten für die Hackfleischbällchen einen Teig bereiten. Diesen 10 Min. quellen lassen. Dann Bällchen daraus formen und diese in einer Pfanne von allen Seiten braten. Die Bällchen im Anschluss entnehmen, in Küchenkrepp entfetten und in einem Topf abgedeckt zwischenparken.

In dem heißen Bratfett auch die Schupfnudeln braten, bis diese ebenfalls leicht gebräunt sind. Im Anschluss die Schupfnudeln der Pfanne entnehmen und zu den Bällchen geben.

Wie schon in der Zutatenliste beschrieben, die Zwiebeln und das Gemüse putzen und in Streifen bzw. Stiften teilen. Auch diese Mischung in der heißen Pfanne unter erneuter Zugabe von etwas Fett ganz leicht anschwitzen und bräunen. Letztlich auch diese Gemüse-Zwiebelmischung zu den vorbereiteten gebratenen Komponenten geben und erneut abgedeckt zur Seite stellen.

Nun in der Pfanne die weiche Butter schmelzen, mit dem Mehl verrühren und bei gelegentlichem Rühren eine helle Schwitze bereiten. Diese mit der kalten Brühe ablöschen und unter ständigem Rühren mit einem kleinen Quirl langsam erhitzten. So bilden sich keine Klümpchen.

Letztlich, bevor die Sauce in die vorbereiteten Zutaten eingerührt wird, den Schmelzkäse in der Sauce schmelzen lassen. Die gesamte Masse noch etwa 10 Min. leicht simmern garen, letztlich das gewiegte Sellerieblattwerk unterheben.

Vor dem Servieren das Gericht ggf. noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Konsistenz der Sauce zu dick erscheinen, dann evtl. noch etwas Brühe einrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.