Braten
Gemüse
Hauptspeise
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweinefilet im Bratschlauch

einfach und saftig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.09.2019



Zutaten

für
1 Schweinefilet(s) mit Kopf, ca. 700 - 800 g
1 m.-große Ochsenherztomate(n), ersatzweise Fleischtomate
1 m.-große Petersilienwurzel(n)
5 kleine Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
Kräuter (7-Kräuter-Gewürz)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Schweinefilet kurz waschen, trocken tupfen und von Sehnen, Haut und Fett befreien (parieren). Eventuell die Filetspitze umklappen und mit Küchengarn fixieren. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Die Tomate und die Petersilienwurzel putzen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Den Knoblauch schälen und klein schneiden.

Bratschlauch auf dem Backblech nach Anweisung vorbereiten.

Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft ohne Backblech vorheizen.

Öl in der Pfanne erhitzen, das Filet rundum kurz anbraten und in den Bratschlauch geben.

Zwiebeln, Knoblauch und Petersilienwurzel in die gleiche Pfanne geben und kurz schmoren. Die Tomate dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.

Die Gemüsemischung um das Fleisch im Bratschlauch geben. 2 EL Wasser hinzugeben, den Bratschlauch verschließen und in das untere Drittel des Ofens schieben.

Alles ca. 30 Minuten im Ofen garen, je nach Dicke des Filets.

Den Bratschlauch aus dem Ofen nehmen. Das Filet auf eine Platte geben und vor dem Servieren abgedeckt einige Minuten ruhen lassen.

Gemüsemischung in einen Topf geben, pürieren, abschmecken und zum Fleisch reichen.

Dazu schmecken Rösti, Herzoginkartoffeln oder auch Kartoffelpüree und ein mildes Gemüse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.