gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Pilze
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Riesenbovistgulasch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 16.09.2019



Zutaten

für
1 Riesenbovist
1 Paprikaschote(n), rot
4 kleine Karotte(n)
1 kleine Zucchini
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Tomatenmark
n. B. Wasser
Paprikapulver, edelsüß
Paprikapulver, rosenscharf
Salz und Pfeffer
Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Riesenbovist säubern, in Scheiben schneiden und diese dann in Würfel schneiden. Die Karotten in Stifte, die Paprika und Zucchini in Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch zerkleinern.

Die Zwiebeln und den Knoblauch im Olivenöl anbraten. Die Karotten dazugeben und mitbraten. Danach die Zucchini und Paprika hinzugeben und anbraten. Zum Schluss die Riesenbovistwürfel dazugeben, anbraten und würzen. Das Tomatenmark einrühren und ca. 50 - 100 ml Wasser hinzugeben. Noch etwas schmurgeln lassen und abschmecken.

Wir hatten Leberkäse dazu, aber es schmeckt pur auch sehr lecker.

Das Gericht entstand mit Anregung eines Forumsbeitragenden. Jack und ich haben es entsprechend abgewandelt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.