Beilage
Braten
Gemüse
Hülsenfrüchte
raffiniert oder preiswert
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Knusprige Linsenplätzchen

Herzhafte Bratlinge aus Berglinsen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 13.09.2019



Zutaten

für
250 g Berglinsen, alternativ rote Linsen
2 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Handvoll Petersilie, gehackt
1 EL, gehäuft Tomatenmark, 2fach konzentriert
1 TL, gehäuft Salz
1 TL, gehäuft Gemüsebrühepulver
¼ TL Pfeffer
1 Msp. Paprikapulver, geräuchert
1 Msp. Chilipulver
1 Msp. Kreuzkümmel
2 EL Semmelbrösel
Sonnenblumenöl zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 35 Minuten
Die getrockneten Linsen 12 Stunden in Wasser einweichen, dann auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

Etwas Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Die gewürfelten Zwiebeln und den fein gehackten Knoblauch darin glasig anbraten. Die gehackte Petersilie zum Schluss dazugeben und die Pfanne vom Herd nehmen.

Die abgetropften Linsen mit den angedünsteten Zwiebeln, dem Knoblauch, der Petersilie, dem Tomatenmark sowie den Gewürzen in einem Mixbecher vermischen und mit einem Stabmixer oder in einer Küchenmaschine pürieren. Zum Schluss die Semmelbrösel unterrühren und die Linsenmasse für eine halbe Stunde durchziehen lassen.

Aus jeweils einem EL der Linsenmasse ein etwa 1 cm dünnes Plätzchen formen. Die Masse reicht für ungefähr 12 Plätzchen. Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen und die Linsenplätzchen bei mittlerer bis hoher Hitze von beiden Seiten knusprig braun braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.