Creme
Dessert
fettarm
Frucht
gekocht
kalorienarm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schwarzwälder-Kirsch-Becher

fettarm, laktosefrei, zuckerreduziert

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.09.2019 119 kcal



Zutaten

für
330 g Kompott (Kirschkompott), ungezuckert, aus dem Glas, Abtropfgewicht 190 g
1 Pck. Schokoladenpuddingpulver
500 ml Milch, laktosefrei, 0,5 % - 1,0 % Fett
4 ml Flüssigsüßstoff, z. B. Stevia flüssig
250 g Magerquark (Magertopfen), laktosefrei
250 g Naturjoghurt, laktosefrei
6 Blatt Gelatine, weiße, alternativ Agar-Agar
1 TL Schokoladensplitter
6 Cocktailkirsche(n)
evtl. Sprühsahne, vegane

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 7 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 25 Minuten
Für die Milch, den Magerquark und den Naturjoghurt können alternativ vegane Ersatzprodukte verwendet werden. Die Schokoladensplitter sind ebenfalls vegan erhältlich.

Die Hälfte des Puddings laut Verpackung zubereiten. Dazu 250 ml Milch mit 2 ml flüssigem Süßstoff mischen, aufkochen lassen, von der Platte nehmen und die Hälfte des Puddingpulvers einrühren. Tipp: Dazu einen Stabmixer bzw. Zauberstab verwenden. Den Pudding unter ständigem Rühren mindestens eine Minute kochen lassen. Den Pudding in 6 Gläsern oder Dessertschalen verteilen und im Kühlschrank laut Anleitung fest werden lassen. 1 - 2 Stunden sollten dafür reichen.

Den Topfen und den Joghurt miteinander cremig verrühren. Die Kirschen abseihen und gut abtropfen lassen, den Saft auffangen und aufbewahren. 4 Blatt Gelatine laut Verpackung zubereiten und schnell und gleichmäßig in die Topfenmasse rühren. Die Creme mit den Kirschen mischen, auf dem Pudding in den Gläschen verteilen und glattstreichen. Das Dessert für zwei Stunde kaltstellen.

Den restlichen Pudding wie zuvor zubereiten, vorsichtig auf den Gläsern verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen Das dauert wieder ca. 1 - 2 Stunden.

Je eine Cocktail-Kirsche leicht in die Mitte der Desserts in den Pudding drücken. Die verbliebenen 2 Blatt Gelatine laut Verpackung zubereiten und in den Kirschsaft rühren. Den Saft leicht erkalten lassen und vorsichtig mit einem Löffel auf die Gläser verteilen. Die Gläser mit Frischhaltefolie verschließen, damit die oberste Schicht nicht antrocknet oder den Geruch aus dem Kühlschrank annimmt. Das Dessert vor dem Servieren erneut mindestens 1 Stunde kaltstellen.

Optional vor dem Servieren mit veganer Sprühsahne Tupfen um die Cocktailkirschen setzen und mit Schokosplittern garnieren.

Das Dessert enthält ca. 119 Kcal pro Portion, die Sprühsahne nicht mitberechnet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

uma-49

Das Rezept hört sich erstmal ganz gut an, aber mit dem Süßstoff und der Gelatine.... ich weiß nicht

16.09.2019 19:02
Antworten