Backen
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel-Zimt-Brötchen oder Franzbrötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 13.09.2019



Zutaten

für
2 Rolle(n) Blätterteig, à ca. 270 g
3 kleine Äpfel
1 EL Butter
n. B. Zimtzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Äpfel waschen, entkernen und in dünne Stifte hobeln. Die Butter schmelzen lassen.

Das erste Paket Blätterteig auf einem Backblech ausrollen und mit einem Teil der flüssigen Butter bepinseln. Darüber etwas Zucker und Zimt streuen und darauf die gehobelten Äpfel verteilen. Den zweiten Blätterteig obendrauf lege. Die Oberfläche mit der restlichen Butter bepinseln und mit weiterem Zucker und Zimt bestreuen.

Den Blätterteig von der langen Seite her aufrollen und in ca. 6 Stücke teilen. Diese bei 200° C Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen, bis sie schön goldbraun sind. Je nach Ofen kann die Backzeit variieren.

Am besten schmecken die Brötchen warm mit Vanillesauce.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Savannah-Märkisch

Man braucht mehr Butter als angegeben, aber ansonsten schmeckt es 1A 👌🏻

02.10.2019 14:24
Antworten