Backen
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananen-Schoko-Kuchen mit Nüssen und Whisky

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.09.2019



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Mehl
200 g Zucker
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Pck. Vanillezucker
250 ml Whisky
175 ml Sonnenblumenöl
3 Banane(n)
100 g Walnüsse
100 g Zartbitterschokolade

Außerdem:

150 g Zartbitterschokolade als Glasur
evtl. Bananenchips
evtl. Walnüsse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die trockenen Zutaten - Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Vanillezucker - gut mischen. Den Whisky und das Öl dazugeben und verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Die Bananen in Würfel schneiden, die Nüsse und die Schokolade hacken und alle drei Zutaten unterheben.

Den Teig in eine gefettete Backform von ca. 24 cm Durchmesser geben und etwa 45 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen. Zwischendurch immer wieder die Stäbchenprobe machen.

Den Kuchen abkühlen lassen. Die 150 g Schokolade schmelzen und über den Kuchen geben. Den Kuchen nach Wunsch mit Nüssen und Bananenchips dekorieren.

Das Rezept passt auch für Muffins. Dafür die Backzeit anpassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.