Dessert
Frucht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ananas mit Minze und Joghurt

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.09.2019



Zutaten

für
½ Ananas, reife (Flugananas)
4 EL Puderzucker
8 Zweig/e Pfefferminze, die Blättchen davon
Joghurt, griechischer, nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Pfefferminzblätter mit einem großen, scharfen Küchenmesser sehr fein schneiden. Die klein gehackten Pfefferminzblätter in einem luftdicht verschließbaren Gefäß gut mit dem Puderzucker vermischen und verschlossen beiseitestellen.

Die beiden Enden der Ananas abschneiden, den Rest schälen und dabei die „Augen“ entfernen. Den Rest der Frucht vierteln und aus je zwei Vierteln den harten Strunk herausschneiden (Die andere Hälfte der Ananas anderweitig verwenden). Die Ananasviertel mit einem Trüffelhobel sehr fein hobeln oder mit einem sehr scharfen Messer so dünn als möglich schneiden und die so entstandenen Streifen gleichmäßig auf großen Tellern auslegen.

Die Ananasstreifen gleichmäßig mit dem Pfefferminzpuderzucker bestreuen und sofort servieren.

Den griechischen Joghurt separat dazustellen, so kann sich jeder nach Belieben bedienen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.