Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Saucen
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnchen in Kokos-Currysauce mit Kohlrabinudeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 11.09.2019



Zutaten

für
250 g Hähnchenbrustfilet(s)
100 g Zwiebel(n), klein gewürfelt
2 EL Rapsöl
1 m.-große Kohlrabi
250 ml Kokosmilch
2 TL Thai-Currypaste, gelb
1 TL Currypulver
etwas Chilipulver, Menge nach Geschmack
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 TL Ingwerwurzel, klein gehackt
1 TL Hühnerbrühepulver
etwas Saucenbinder, hell
etwas Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Hähnchenbrustfilet in mittelgroße Würfel schneiden.

Kohlrabi gut schälen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Mit einem Sparschäler am Rand entlang nudelförmige Streifen abschälen. Es sollten ca. 240 - 250 g werden.

Die Kokosmilch in einem breiteren Topf aufkochen. Currypaste, Currypulver, Chilipulver, Brühepulver Knoblauch und Ingwer hineinrühren und mit etwas Saucenbinder leicht abbinden. Die Kohlrabistreifen dazugeben und ca. 8 - 10 Min. bei geschlossenem Topf al dente kochen. Dabei vorsichtig etwas umrühren.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustwürfel scharf anbraten. Die Zwiebelwürfel zugeben und alles 2 - 3 Min. braten.

Die Hühnchenwürfel mit dem Kohlrabi mischen, noch mal heiß werden lassen und mit Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.