Backen
Creme
Dessert
Europa
Festlich
Frankreich
Frucht
Frühling
Kuchen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sablé Breton

bretonischer Sandteig mit Salzbutter

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

75 Min. pfiffig 10.09.2019



Zutaten

für

Für den Teig: (Sandteig)

100 g Mehl
50 g Salzbutter aus der Bretagne oder Normandie
4 g Backpulver
1 Eigelb
40 g Vanillezucker

Für die Hippen:

50 g Butter
50 g Zucker, feiner
50 g Mandelgrieß
10 g Mehl
1 Vollei

Für die Füllung:

100 g Mascarpone
100 g Sahne
25 g Zucker
1 TL, gehäuft Honig, nicht zu fest

Außerdem:

300 g Himbeeren oder Erdbeeren, je nach Jahreszeit
40 g Zucker
3 EL Zitronensaft, frischer
50 g Pinienkerne
6 Minzeblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Ruhezeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 32 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 32 Minuten
Für den Sandteig alle Zutaten vermischen und gut durchkneten, zu einem Ball formen, in Frischhaltefolie verpacken und 1 - 2 Stunden kühlen. Dann den Teig 3 mm dick ausrollen, 6 Rechtecke zu 5 x 10 cm schneiden und auf Backpapier bei 160 Grad Umluft knapp 20 Minuten backen, beiseitestellen.

Für die Hippen alle Zutaten gut vermischen und die Masse dünn auf Backpapier streichen. Bei 175 Grad Umluft etwa 12 Minuten backen, kontrollieren, dann 6 etwas kleinere Rechtecke, etwa 4 x 8 cm schneiden, beiseitestellen und erkalten lassen.

Sahne mit dem Zucker steif schlagen und mit dem Mascarpone vermischen, Honig zufügen und nochmals gut mischen.

Die Hälfte der Himbeeren oder Erdbeeren mit dem Zucker und Zitronensaft aufkochen, mixen und den Saft passieren, erkalten lassen.

Zusammenbauen: auf je einem Stück Sandteig die Mascarponemasse etwa 1 cm hoch gleichmäßig aufstreichen, die nicht benutzten Früchte darauf verteilen, Coulis darüber geben und mit einer Mandelhippe oben abschließen. Einige Pinienkerne über den Teller streuen und die Minze auslegen.

Nach Belieben eine Kugel Vanilleeis bei Erdbeeren oder Schokoladensorbet bei Himbeeren daneben platzieren. Ein Rezept jeweils dafür kann man in der Datenbank unter meinen Rezepten einsehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.