Gyros in Metaxa aus dem Dutch Oven


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

besser als bei Griechen um die Ecke

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 06.09.2019



Zutaten

für
2 kg Schweinenacken
4 Zwiebel(n)
100 ml Rapsöl

Für den Rub:

3 EL Paprikapulver
2 EL Oregano
1 EL Thymian
1 EL Salz
2 TL Kreuzkümmel
2 TL Koriander
1 TL Senfkörner
1 EL Pfeffer, bunter
1 TL Knoblauchpulver

Für die Sauce:

200 ml Metaxa
400 g Crème fraîche
400 ml Sahne
6 EL Ajvar
4 EL Tomatenmark
500 g Champignons
3 Paprikaschote(n)
Käse, gerieben, optional, 250 g - 300 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 9 Stunden 30 Minuten
Den Schweinenacken zunächst in etwa 1 cm dicke Scheiben, anschließend in nicht zu dünne Streifen schneiden. Die Zwiebeln in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Fleisch in eine große Schüssel geben.

Dann die Gewürze zu einem Rub vermischen. Ich mache es immer in meiner Gewürzmühle, es geht aber auch in einem Mörser. Alternativ geht auch ein Rub nach eigener Vorliebe.

Jetzt das Öl und die Gewürzmischung über das Fleisch geben und alles gut vermengen. Die Mischung dann mindestens 4 Std. ziehen lassen, besser aber über Nacht.

Am nächsten Tag, bzw. in der Zeit während der Dutch aufheizt, die Champignons und die Paprikaschoten klein schneiden und vorerst beiseitestellen.

Nach dem Marinieren das Fleisch portionsweise in den erhitzen Dutch geben und scharf anbraten, anschließend herausnehmen und zwischenlagern.

Wenn das ganze Fleisch angebraten ist, Tomatenmark und Ajvar in den Dutch geben und darin anrösten. Als Nächstes den Metaxa dazugießen, alles gut miteinander verrühren und den Metaxa einreduzieren lassen. Zum Schluss Sahne und Crème fraîche dazugeben. Alles gut miteinander verrühren und aufkochen lassen. Jetzt die Champignons, Paprikaschoten und Fleisch in die heiße Metaxasauce geben.

Ca. 30 - 45 Minuten im Grill bei 170 - 200 °C garen.

Alternativ kann das Gyros auch noch mit ca. 250 g - 300 g Käse überbacken werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Evibefi

Wir haben diesen Topf schon so oft gemacht, jetzt muss ich es endlich mal bewerten. Es ist einfach soooo gut. An diesem Rezept muss man absolut nix ändern.....5 Sterne!

18.07.2022 21:56
Antworten
griebenfett

Unten 6 und oben 10 bis 12

05.06.2022 21:38
Antworten
rosenkind62

Wahnsinnig gut. TOP. Geniales Rezept.

24.12.2021 22:05
Antworten
martintomisch

Frage wieviel Kohle Würfel nehmt ihr? Oben und unten? Mfg

17.08.2021 21:35
Antworten
Ela*

Mit einem ft 6 bist Du auf der sicheren Seite. Ein ft 4,5 könnte knapp werden.

09.02.2021 11:58
Antworten
balticfury

Habs gestern zum zweiten Mal im Weber Dutch Oven zubereitet. Perfektes Rezept, sehr empfehlenswert! Bisher hab ich die Briketts in Körbchen seitlich gemacht. Zum schnellen, scharfen Anbraten des eingelegten Fleisches probier ich es beim nächsten Mal mit ganzflächiger Hitze... Allein der Geruch beim Anbraten ist schon göttlich, dieses Rezept macht den ganzen Garprozess zu einem Erlebnis, für den Grillmeister und Gäste!

15.06.2020 17:46
Antworten
balticfury

Ein Träumchen!

29.03.2020 21:07
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell, lecker wirklich super super super Danke für das Rezept LG Patty

01.12.2019 16:46
Antworten
leckera

Heute das erste Mal zubereitet. Einfach perfekt! Für den Rub habe ich von Ankerkraut „Smoking Zeus“ verwendet. Vielen Dank für das tolle Rezept.

06.10.2019 20:01
Antworten
chuede

Probiere es mal Ohne Gewürzmischung die wie dieses Zeugs aus 40% billigem Zucker und salz besteht. ein himmelweiter unterschied !

02.06.2020 14:50
Antworten