Dünsten
Europa
Geflügel
Getreide
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Reis
Spanien
Wild
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Paella para Anne y Gerd

frei nach Juan, ohne Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 06.09.2019



Zutaten

für
500 ml Olivenöl zum Braten, hocherhitztbar
500 g Hähnchenschenkel (Hähnchenschlegel)
500 g Kaninchenkeule(n) oder Kaninchen, zerlegt
800 g Garnele(n) (Black Tiger Garnelen mit Schale), TK
2 Gemüsezwiebel(n), gewürfelt
20 g Salz
5 Knoblauchzehe(n)
50 g Tomatenmark
12 g Paprikapulver, edelsüß
4 g Gewürzmischung (Paellagewürz)
2 Liter Hühnerbrühe, heiß, eventuell mehr
750 g Langkornreis oder Paellareis
500 g Tintenfischringe, TK
750 g Meeresfrüchte Mix, TK
250 g Miesmuschel(n), TK
500 g Herzmuschel(n), TK
250 g Venusmuscheln, TK
3 Zitrone(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Öl in einer großen/flachen Pfanne, vorzugsweise einer Paellapfanne erhitzen. Die Hühnerschlegel scharf anbraten, bis sie Farbe bekommen haben und anschließend herausnehmen. Ebenso mit den Kaninchenkeulen verfahren. Die Garnelen kurz anbraten, bis sie rot sind und ebenfalls herausnehmen.

Die gewürfelten Zwiebeln bei kleiner Hitze glasig braten und etwas Salz hinzufügen. Den gehackten Knoblauch und das Tomatenmark hinzugeben. Paprikapulver, Paellagewürz und angebratenes Fleisch dazugeben und mit heißer Hühnerbrühe ablöschen. Alles mit großer Hitze kurz aufkochen, den Reis gleichmäßig verteilen und mit der restlichen Brühe übergießen. Alles kochen lassen und des Öfteren wenden, um ein Anbacken zu verhindern. Sollte die Paella nun zu trocken werden, ist es gut, noch etwas Brühe bereitzustellen und diese nach Bedarf hinzuzuschütten. Nach 5 Minuten die Tintenfischringe und den Meeresfrüchtemix hinzugeben und nochmals salzen. Nach weiteren 5 Minuten die Muscheln dazugeben. Nach weiteren 5 Minuten die Konsistenz des Reises und die Salzmenge testen, evtl. nachwürzen. Falls der Reis gar ist, die Garnelen darauf verteilen, den Herd abschalten, die Pfanne mit Alufolie abdecken und die Paella 10 Minuten ziehen lassen.

Die Paella auf Tellern anrichten und mit Zitronenspalten garnieren bzw. über den Garnelen ausdrücken.

Guten Appetit!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.