einfach
Einlagen
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
klar
Nudeln
Schnell
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asiatische Ramennudel-Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.09.2019



Zutaten

für
1 Liter Hühnerbrühe
1 Stängel Zitronengras
1 Stück(e) Ingwerwurzel
4 EL Sojasauce, ca. plus etwas zum Abschmecken
80 g Ramen-Nudeln
300 g Chinakohl
75 g Zuckerschote(n)
1 Lauchzwiebel(n)
etwas Zitronensaft

Für das Topping:

n. B. Salz
1 Chilischote(n), frisch, in dünne Ringe geschnitten
einige Lauchzwiebel(n), in dünne Ringe geschnitten
etwas Sesam

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Ingwer schälen und sehr fein würfeln oder hacken (es soll ungefähr 1 gehäufter Esslöffel werden).
Chinakohl in feine Streifen schneiden, Zuckerschoten quer halbieren und Lauchzwiebel in Ringe schneiden. Den unteren hellen Teil des Zitronengrases längs halbieren.

In einem Topf Brühe, Zitronengras, Ingwer und Sojasauce ca. 8 - 10 Minuten köcheln lassen. Die Ramen-Nudeln zufügen und 2 Minuten mitkochen. Chinakohl, Zuckerschoten und Lauchzwiebel dazugeben, alles mischen und ca. 5 Minuten kochen.

Mit Sojasauce, etwas Zitronensaft und bei Bedarf ein wenig Salz abschmecken und heiß servieren.

Wer möchte, kann die Suppe auf Teller verteilen und mit frischen Lauchzwiebelringen, Chiliringen und/oder trocken in der Pfanne angerösteten Sesam bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.