Kartoffelsalat mit selbstgemachter Mayonnaise, aber ohne Jedöns


Rezept speichern  Speichern

Der Geschmack ist sehr kartoffelig!

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.09.2019



Zutaten

für
1,2 kg Kartoffeln, festkochend
3 EL Kümmel
2 Zwiebel(n)
6 Gewürzgurke(n)
1 Apfel
3 EL Schnittlauch

Für die Mayonnaise:

1 Ei(er), Größe XL
4 TL Senf, mittelscharfer
4 EL Weißweinessig oder Kräuteressig
300 ml Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Tage 50 Minuten
Am 1. Tag die Kartoffeln mit Schale (nicht zu weich) kochen. Dem Kochwasser ordentlich Salz und die drei Esslöffel Kümmel zufügen. Nach dem Abschütten die Kartoffeln gut abdämpfen lassen.

Am 2. Tag zuerst die Mayonnaise zubereiten. Ich nehme für 1,2 kg Kartoffeln ein Vollei der Größe XL.

In ein hohes, schmales Gefäß das Ei, den Senf, den Essig, das Salz, den Pfeffer und den Zucker geben. Dann das Öl zugeben und mit dem Pürierstab die Zutaten gut mixen und dann langsam nach oben ziehen. Die Mayonnaise abschmecken und wenn nötig nachwürzen. Sie soll sehr kräftig gewürzt sein, da die Kartoffeln noch einiges schlucken. Außerdem sollte sie eher etwas zu fest sein, da die Gurken noch Flüssigkeit abgeben.

Die Zwiebeln fein hacken, die Gewürzgurken in etwas größere Stücke schneiden und den Apfel ungeschält in ebenso große Stücke wie die Gewürzgurken schneiden. Dann alles in die Mayonnaise geben und eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Jetzt die Kartoffeln schälen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. Diese dann vorsichtig unter die Sauce heben. Der Kartoffelsalat muss jetzt noch über Nacht im Kühlschrank durchziehen.

Am 3. Tag den Kartoffelsalat eine Stunde vor dem Essen aus dem Kühlschrank holen und erneut abschmecken und wenn nötig nachwürzen. Sollte die Mayonnaise noch zu fest sein, einfach von dem Gurkenwasser etwas zugeben. Zum Schluss noch den in Röllchen geschnittenen Schnittlauch unter den Salat mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.