Bewertung
(12) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.08.2005
gespeichert: 273 (1)*
gedruckt: 6.915 (18)*
verschickt: 55 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.10.2004
80 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

Fasan(e), bratfertig
  Salz und Pfeffer
500 g Champignons
2 Bund Petersilie
1 TL Thymian, getrocknet
8 Scheibe/n Schinkenspeck, dünn geschnitten
100 g Schinkenspeck, fein gewürfelt
1 EL Fett zum Braten
250 ml Fleischbrühe
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Das Fett in einer großen Bratpfanne zergehen lassen. Die Fasane innen mit Salz und Pfeffer einreiben.
Champignons putzen und in dicke Scheiben schneiden, ca. 200 g davon sehr fein hacken. Petersilie fein hacken und die Hälfte davon mit Thymian, gewürfeltem Schinkenspeck und gehackten Champignons vermengen. Die Mischung in die beiden Fasane füllen und die Vögel zunähen. Fasane mit Schinkenspeckscheiben belegen (besonders die Brüste) und mit einem Baumwollfaden umwickeln. Die Vögel im heißen Fett rundherum anbraten und dann in der Bratenpfanne, mit der Brust nach oben liegend, in den Backofen schieben (200°C, mittlere Schiene).
Während der Bratzeit (ca. 1 Stunde) immer wieder etwas Fleischbrühe zugießen und die Fasane mit dem Bratensaft begießen. 20 Minuten vor Ende der Bratzeit die restlichen Champignons und die Petersilie in die Pfanne geben und im Bratensaft garen. Vor dem Servieren Fäden und Speckscheiben von den Fasanen entfernen.

Fasane mit Champignongemüse, Kartoffelpüree und Bratäpfeln servieren.