Spanisches Brot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

luftig-leichtes Mandelgebäck

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 03.08.2005 1955 kcal



Zutaten

für
125 g Mehl
90 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Eigelb
1 EL Wein, weiß
1 Eiweiß
90 g Puderzucker
40 g Mandel(n), gehackt
Mehl, für die Arbeitsfläche

Nährwerte pro Portion

kcal
1955
Eiweiß
33,50 g
Fett
104,13 g
Kohlenhydr.
218,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl in eine Rührschüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in kleinen Flocken, Vanillezucker, Salz, Eigelb und Weißwein in die Vertiefung geben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes vermischen und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig 30 Minuten zugedeckt kühl stellen.
Das Eiweiß mit den Quirlen des Handrührgerätes zu steifem Schnee schlagen. Den Puderzucker nach und nach dazu geben und weiterschlagen, bis die Eiweißmasse glänzt und weiche Spitzen bilden. Die Mandeln vorsichtig unter den steifen Schnee heben (nicht rühren!).
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Das Backblech mit Backpapier belegen.
Die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben. Den Teig nochmals durchkneten und 3 mm dünn zu einer Rechteckigen Platte ausrollen. Mit der Mandel-Eiweißmasse gleichmäßig bestreichen. Mit dem Teigrädchen etwa 3x5 cm große Rechtecke ausradeln und im Abstand von 1 cm auf das Blech legen. Im Backofen 10-15 Minuten backen. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

silvana_lietz

Wirklich sehr sehr lecker. Habe ich schon 3 mal backen müssen

16.12.2018 14:09
Antworten
Johannes69

Das backe ich jedes Jahr immer gleich in doppelter Menge. Wenn man den gut gekühlten Teig nach dem Ausrollen sofort wieder in den Gefrierer stellt hält sich die Schmierei in engen Grenzen. Dann die Baisermasse darauf verteilen und nochmal kühlen. Da ich den Teig halbiere kühlt immer eine Platte, während ich die andere bearbeite. Wartezeit braucht es dann nicht...

17.12.2017 15:18
Antworten
Grisu28

Ich habe das Spanische Brot jetzt schon zweimal innerhalb weniger Tage backen müssen. 😁 Das Rezept ist total klasse und das Ergebnis einfach nur lecker.

10.12.2017 21:21
Antworten
katsab

Dieses Rezept ist sowas von genial. Das Ergebnis schmeckt nach so viel mehr!

14.12.2016 20:23
Antworten
Krefelder114

Eins meiner Lieblingsrezepte zur Weihnachtszeit. Leider eine ziemliche Schmiererei (zumindest bei mir)- aber das Ergebnis rechtfertigt es allemal.

09.02.2014 20:55
Antworten
hoernchen1991

Ich kenne dieses Rezept seit einigen Jahren. Bei mir kommen in den Teig allerdings 2 Eßlöffel Wein und 2 Eßlöffel Sahne. Dadurch wird der Teig blättrig, ähnlich wie Blätterteig. Das "Spanische Brot" gehört bei uns jedes Jahr zum Standardsortiment, was auf jeden Fall gebacken werden muß. Liebe Grüße, Silvia

09.12.2007 13:24
Antworten
Kuffy55

Hallo ich habe dieses leckere Mandelgebäck ausprobiert und bin total begeistert. Schmecken einfach lecker,total mürbe und nussig. LG kuffy55

04.12.2007 21:24
Antworten