Ernährungskonzepte
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Graupenrisotto mit Fenchel und getrockneten Tomaten

für Meta-Typ Delta

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 16.09.2019 600 kcal



Zutaten

für
200 g Fenchel
40 g Tomate(n), getrocknet
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
40 g Parmesan
5 g Butter
5 ml Olivenöl, extra nativ
100 ml Weißwein
300 ml Gemüsebrühe
75 g Perlgraupen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Fenchel waschen, halbieren, den Strunk entfernen und die einzelnen Blätter abtrennen. Die Fenchelblätter klein würfeln. Das Fenchelgrün abzupfen, hacken und beiseitelegen. Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Parmesan reiben.

Die Butter und das Öl in einem großen Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebeln darin ein paar Minuten glasig anschwitzen. Nun den Knoblauch hineingeben und kurz mitbraten.

Anschließend die Fenchelwürfel hinzugeben und auch diese einige Minuten mitbraten. Die Graupen hinzugeben und 2 Minuten lang rösten und mit dem Weißwein ablöschen.Bei mittlerer Temperatur garen und immer mal wieder umrühren. Die Brühe nach und nach immer angießen, wenn die Flüssigkeit im Topf vollständig von dem Graupen aufgenommen wurde. Dieser Prozess kann ca. 40 Minuten dauern.

Zum Schluss die Tomaten, das Fenchelgrün und den Parmesan unterheben und servieren.

600 Kcal pro Portion.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker super auch single als Mittagessen Danke für das Rezept LG patty

10.10.2019 20:31
Antworten