Ei
Eier
Frühstück
gekocht
Hauptspeise
Türkei
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cilbir - das Trendfrühstück aus der Türkei

für Meta-Typ Beta, kann als Frühstück oder auch als Mittagessen zubereitet werden

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.09.2019



Zutaten

für
10 g Butter
½ TL Pul Biber
2 Ei(er), Größe M
1 EL Balsamico bianco
150 g Skyr, 0,2 % Fett, natur, ungezuckert
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zucker
½ Handvoll Dill, frisch, gehackt

Zum Servieren:

100 g Vollkornbrot mit groben Körnern, goldbraun geröstet oder getoastet
etwas Meersalz
etwas Pul Biber
etwas Schwarzkümmel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Butter im Topf schmelzen lassen. Das Pul Biber einrühren und einmal kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen.

Einen kleinen Topf mit ausreichend Wasser füllen, mit dem Essig in einem Topf aufsetzen und bis zum Siedepunkt erhitzen. Das Wasser sollte nicht kochen. Mit einem Rührlöffel das Wasser so umrühren, dass ein Strudel entsteht. Ein Ei in eine Tasse aufschlagen und genau in die Mitte des Strudels reinfließen lassen. 3 - 4 Minuten bei niedriger Temperatur ziehen lassen und dann mit einer Schaumkelle herausholen. Danach das andere Ei genauso zubereiten.

Jetzt nur noch den Joghurt mit dem fein gehackten Knoblauch, Salz und Zucker vermischen, auf einem Teller verteilen, den gehackten Dill darauf verteilen und die pochierten Eier dazugeben. Alles nochmal mit etwas Salz und Pul Biber würzen und mit Schwarzkümmel und geröstetem Brot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.