Dessert
einfach
Frühstück
gekocht
Kinder
raffiniert oder preiswert
Schnell
Studentenküche
Süßspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grießbrei "light" ohne Zucker

indisch angehaucht

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 01.09.2019 160 kcal



Zutaten

für
250 ml Milch, fettarme, 1,5 % Fett
250 ml Wasser
1 Prise(n) Salz
1 EL Rosinen oder Sultaninen
30 Tropfen Flüssigsüßstoff, entspricht etwa 16 - 18 g Zucker
4 EL Weichweizengrieß
n. B. Zimtpulver
n. B. Kardamompulver
n. B. Anispulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Minute Gesamtzeit ca. 16 Minuten
Alles gemeinsam in einen Topf geben und bei 3/4 maximaler Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Wenn man merkt, dass der Brei andickt, vom Herd nehmen und den Grießbrei 5 - 10 Minuten ziehen und etwas abkühlen lassen.

Dazu passen sehr gut Apfelstücke oder Pflaumen bzw. Zwetschgen, er schmeckt aber auch pur sehr lecker.

Ergibt zwei Dessertportionen oder eine Hauptmahlzeit.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker ich lies die Süße weg .. dafür reichten die Rosinen Danke für das Rezept LG Patty

22.10.2019 06:40
Antworten