Grießnockerlsuppe


Rezept speichern  Speichern

einfach zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 01.09.2019



Zutaten

für
50 g Butter, weiche
1 Ei(er)
100 g Hartweizengrieß
1 Prise(n) Salz
2 Liter Gemüsebrühe
n. B. Schnittlauch
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Die weiche Butter mit dem Quirl schaumig rühren. Zunächst das Ei, anschließend den Grieß und das Salz kräftig unterrühren.

Dann mit zwei nassen Teelöffeln aus dem Grießteig Nockerl formen und in die kochende Gemüsebrühe geben. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Dann weitere 10 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen lassen, damit die Nockerl schön aufgehen.

Beim Servieren mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goerti

Hallo! Eigentlich nehme ich auch diese Menge Butter und 1 Ei ungefähr 75 g Grieß. Aber ich habe es nach Rezept gemacht und die Masse war ziemlich fest. Wenn man sie etwas länger ziehen lässt, sind sie trotzdem sehr gut. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

11.04.2020 21:38
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker ich nahm Vollwert-Grieß Danke für das Rezept LG patty

28.10.2019 09:16
Antworten
Anaid55

Hallo Bayernkarl, sehr lecker deine Nockerl, meine Mutter hat sie anders gemacht, aber so hat es auch gut geklappt. Liebe Grüße Diana

26.10.2019 18:04
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Margit, offensichtlich 1 Ei. Das steht jetzt auch in der Zutatenliste. Danke für Deinen Hinweis! Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

02.09.2019 16:46
Antworten
Margit_0406

Das Ei bzw. Wieviele Eier werden gebraucht?

02.09.2019 11:11
Antworten