Deutschland
Eintopf
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Schwein
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Linsensuppe à la Didi

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.08.2019



Zutaten

für
125 g Tellerlinsen
850 ml Gemüsebrühe
650 g Suppengemüse (Möhren, Zwiebel, Porree, Knollensellerie, Blumenkohl)
180 g Kartoffel(n)
300 g Mettwürstchen
180 g Bauchspeck
1 TL Salz
1 TL Pfeffer, weißer, gemahlen
300 ml Wasser
1 EL Weißweinessig
2 EL Sonnenblumenöl

Zum Binden:

2 EL Mehl
100 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Linsen ca. 30 Minuten in der Gemüsebrühe einweichen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel halbieren, schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Porree und den Blumenkohl waschen und klein schneiden. Den Sellerie und die Möhren schälen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in das Wasser legen. Die Hälfte der Mettwürste in Scheiben schneiden, den Rest ganz lassen. Den Bauchspeck in kleine Stücke schneiden.

In einem großen Kessel das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Bauchspeckstücke dazugeben und mitbraten. Das zerkleinerte Gemüse ca. 2 - 3 Minuten mitbraten. Mit der Gemüsebrühe und den Linsen ablöschen. Die Kartoffeln mit dem Wasser dazugeben und alles 20 Minuten langsam köcheln lassen.

Die Wurst (Scheiben und ganze Mettwürstchen) in die Suppe geben und nochmals 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Zum Binden 100 ml Wasser mit 2 EL Mehl anrühren und die Suppe damit binden. Anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dieterfreundt

Danke für den Kommentar

27.09.2019 18:45
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker tolle Suppe Danke für das Rezept LG Patty

27.09.2019 12:52
Antworten