Mediterrane Gemüsesuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.08.2019



Zutaten

für
3 m.-große Möhre(n)
1 m.-große Zucchini
2 Paprikaschote(n), rot oder gelb
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 Liter Gemüsebrühe
500 g Tomaten, stückige (Dose)
1 kl. Dose/n Bohnen, weiße (große Bohnen)
1 EL Kräuter, italienische
n. B. Salz und Pfeffer
etwas Agavendicksaft
1 Bio-Zitrone(n), abgeriebene Schale

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Einen ausreichend großen Suppentopf bereitstellen. Das Gemüse vorbereiten: Möhren schalen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini waschen, trocknen und in Stifte schneiden (die Enden vorher entfernen). Die Paprikaschoten ebenfalls waschen, putzen und in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, ebenfalls fein würfeln.

Das Olivenöl im Topf erhitzen. Als erstes die Zucchini darin ein paar Minuten andünsten. Anschließend kommen Zwiebeln und Knoblauch dazu. Tomatenmark hineingeben und anschwitzen.
Dann die Gemüsebrühe in den Topf geben. Durchrühren und einmal kurz aufkochen lassen. Die stückigen Tomaten sowie die Möhren- und Paprikawürfel dazugeben. Nochmals durchrühren, aufkochen lassen und dann etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Bohnen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser spülen. Von der gut gewaschenen Bio-Zitrone mit einer nicht zu groben Reibe die Schale abreiben.

Nach Ende der Kochzeit die Bohnen sowie die italienischen Kräuter zur Suppe geben und noch weitere 5 Minuten köcheln lassen..

Die Suppe dann mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und etwas Agavendicksaft (ersatzweise Zucker) abschmecken. Die Suppe noch ein paar Minuten ziehen lassen und dann servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badgirl888

Klasse Rezept ! Sehr köstlich !

18.04.2022 12:51
Antworten
Archeheike

Hallo, das ist ein tolles Rezept, das muss ich nachkochen. Alao habe ich es nachgekocht. Es hat nach Urlaub geschmeckt, einfach nur lecker. VG Heike

14.04.2022 17:50
Antworten