Rigatoni mit Tomaten-Wodka-Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, simpel und die meisten Zutaten hat man im Haus

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 26.08.2019



Zutaten

für
500 g Rigatoni
1 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n)
125 g Parmesan, fein gerieben
8 EL Olivenöl
1 Tube/n Tomatenmark, 185 g, 2-fach konzentriert
½ TL Chiliflocken
80 ml Wodka
1 Becher Sahne, 200 g
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Basilikumblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Rigatoni nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen.

Derweil 4 EL Olivenöl in einem großen Topf auf mittlerer Hitze erhitzen. Die Knoblauchzehen anquetschen und gemeinsam mit der Zwiebel in das heiße Öl geben. 5 - 7 Minuten braten, sodass die Zwiebeln gerade beginnen zu bräunen.

Die komplette Tube Tomatenmark in den Topf geben, gemeinsam mit den Chiliflocken. Weitere 5 - 7 Minuten unter gelegentlichem Umrühren braten, bis das Tomatenmark eine dunkelrote Farbe angenommen hat und am Boden bereits etwas zu bräunen beginnt.

Den Wodka zufügen und unter Rühren alles am Topfboden Angebackene lösen. Die Hitze der Herdplatte auf niedrige Stufe reduzieren.

In einem Gefäß die Sahne und eine kleine Tasse vom heißen Nudelkochwasser vermengen. Eine weitere Tasse Nudelwasser als Reserve abschöpfen und für später sichern. Die so angewärmte Sahne langsam zur Tomatensauce zufügen und gleichzeitig verrühren.

Vom Herd nehmen und die nur leicht abgetropften Rigatoni unterheben. Mit der Hälfte des fein geriebenen Parmesans bestreuen und erneut vermengen. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Nach Bedarf auch einen Schuss des zurückgehaltenen Nudelwassers zufügen.

Auf Teller verteilen, mit je einem EL Olivenöl, dem Rest des Parmesans und einigen Blättern Basilikum garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.