Vegetarisch
Beilage
Eier oder Käse
Frucht
Früchte
Gemüse
Grillen
Käse
Salat
Sommer
Vorspeise
kalt
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gegrillter Auberginensalat mit Himbeeren und Ricotta

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 14.08.2019



Zutaten

für
800 g Aubergine(n)
Salz
2 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Chilischote(n)
90 ml Olivenöl, circa
3 EL Himbeersirup oder Granatapfelsirup
2 EL Limettensaft
Meersalz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, frisch gemahlen
2 Frühlingszwiebel(n)
200 g Himbeeren, frisch
200 g Ricotta

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 58 Minuten
Die Auberginen waschen, putzen und in gleichmäßig dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben auf einem Küchenbrett ausbreiten, salzen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Danach mit Küchenkrepp trocken tupfen.

Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Chilischote abspülen, putzen, ggf. entkernen oder nur teilweise entkernen und ebenfalls fein hacken. Beides mit etwa 3 - 4 EL vom Olivenöl mischen und die Auberginenscheiben damit einpinseln.

Für das Dressing das übrige Olivenöl mit 1 EL Fruchtsirup, Limettensaft, Meersalz und Pfeffer verrühren.

Die Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und schräg in feine Ringe schneiden. Die Himbeeren verlesen.

Die Auberginenscheiben auf dem heißen Grill auf jeder Seite etwa 2 - 3 Minuten grillen. Anschließend entweder auf einer großen Platte oder auf einzelne Teller verteilen. Ricotta, Himbeeren und Frühlingszwiebelringe darüber verteilen, mit dem Dressing beträufeln und den übrigen Sirup darüber verteilen.

Tipp: Nach Belieben mit etwas geröstetem Sesam bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.