Asien
Dips
einfach
Gewürze Öl Essig Pasten
Grundrezepte
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Thailand
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tom Yum Paste

selbstgemacht, scharf & lecker, einfach

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.08.2019



Zutaten

für
1 EL, gehäuft Zitronengras, gemahlen
1 EL, gehäuft Galgant, gemahlen
60 g Ingwer
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Soloknoblauch
2 TL Chilipulver
4 EL Limettensaft
8 Kaffir-Limettenblätter, getrocknet
4 EL Zucker, braun
4 EL Kokosöl
2 TL Salz
1 EL Tomatenmark
2 EL Sojasauce
2 TL Worcestersauce, optional
2 EL Fischsauce, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Ingwer mit einem Teelöffel schälen und in kleine Stücke schneiden, Zwiebeln und Knoblauch schälen und vierteln und diese 3 Komponenten mit allen anderen Zutaten im Küchenmixer kleinhacken, so dass eine homogene Paste entsteht.

Ergänzung: Wer meine Tom Kha Paste als Basis verwendet, fügt noch Tomatenmark, Sojasauce, 1 EL Kokosöl, 1 EL Zucker und ggf 2 TL Worcestersauce und 2 EL Fischsauce hinzu und vermengt das gut. Fertig ist die Tom Yum Paste.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.