Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.03.2002
gespeichert: 119 (0)*
gedruckt: 2.317 (6)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.137 Beiträge (ø0,19/Tag)

Zutaten

500 g Filet(s) , frisch vom Hecht- oder Seezungenfilet (entgrätet)
200 g Crème fraîche
  Salz und Pfeffer, weißer
150 g Lachsfilet(s), frisch
1/2 Bund Dill
1 Würfel Kräuter (Kräuterlinge Gartenkräuter)
150 g Mayonnaise für Salat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Weißes Fischfilet in Würfel schneiden und ca. 30 Minuten in das Gefrierfach stellen. Fischwürfel portionsweise in einer Küchenmaschine pürieren. Rasch arbeiten, damit das Fischfleisch nicht warm wird. Fischmasse auf eine Schüssel mit Eiswürfeln stellen, damit sie kühl bleibt. Nach und nach Creme fraiche unterrühren. Salzen und pfeffern. Lachs in fingerdicke Streifen schneiden und kalt stellen. Terrinen- oder Kastenform (16 cm Länge) fetten, mit Alufolie auslegen. Fischfarce und Lachsstreifen einschichten. Mit Alufolie abdecken, im vorgeheizten Ofen im Wasserbad bei 170º C ca. 1 Stunde garen. Terrine erkalten lassen. Vor dem Servieren Dill klein schneiden und die Terrine damit bestreuen. Kräuterlinge in 1 EL heißem Wasser auflösen, mit Mayonnaise verrühren, salzen und pfeffern und zum Fisch reichen.