Dips
Käse
Saucen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pistazien-Pesto

Südtiroler Pesto al Pistacchio

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.08.2019



Zutaten

für
120 g Pistazienkerne
3 EL Pinienkerne, geröstet
2 Stängel Petersilie
2 Stängel Basilikum
½ Zitrone(n), Saft davon
60 ml Öl
2 Knoblauchzehe(n)
40 g Parmesan, frisch gerieben
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Pinienkerne in einer kleinen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze unter ständigem Wenden rösten. Achtung sie verbrennen leicht. Etwas abkühlen lassen.

Pistazien, Pinienkerne, Petersilie, Basilikum und Knoblauch in den Mixer geben. Zitronensaft, etwas Öl und Wasser hinzugeben und mixen. Anschließend den Parmesan hinzugeben und so lange mit Wasser und/oder Öl auffüllen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Ich persönlich mag es nicht so extrem ölig daher nutze ich mehr Wasser! Achtung beim Salzen, der Parmesan ist schon sehr salzig, man benötigt fast kein Salz.

Wir essen das Pesto immer zu selbst gemachten Gnocchi.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker toll auch zu Vollwert-Pasta (Spaghetti) Danke für das Rezept LG Patty

15.10.2019 05:48
Antworten