Backen
Frucht
Herbst
Kuchen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel-Birnen-Käsekuchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 23.08.2019



Zutaten

für

Für den Teig:

400 g Mehl
200 g Zucker
200 g Butter
100 g Mandeln, gemahlen
2 Ei(er)
1 Zitrone(n), Schale davon
1 TL Vanilleextrakt

Für das Kompott:

4 Äpfel
4 Birne(n)
1 Pck. Vanillepuddingpulver
½ Tasse Wasser, ca.
1 Schuss Weißwein
n. B. Zucker oder Süßstoff nach Wahl

Für die Füllung:

3 Ei(er)
150 g Zucker
500 g Magerquark
2 Zitrone(n), Saft davon
1 Zitrone(n), Schale davon
1 Becher saure Sahne
2 EL, gehäuft Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
Für den Teig Mehl, Zucker, Butter, Mandeln, Eier, den Abrieb einer Zitrone und den Vanilleextrakt zu einem Teig verkneten und mindestens 1 Std. in Klarsichtfolie eingewickelt kühlen.

Für das Apfel-Birnen-Kompott die Äpfel und Birnen schälen, in Stücke schneiden und in einem Topf mit einem guten Schuss Weißwein und dem gewählten Süßungsmittel weich kochen, es dürfen aber gerne noch Stücke erkennbar sein.

Ich habe zum süßen 20 Schuss flüssigen Süßstoff verwendet. Zucker kann natürlich auch genommen werden, aber da muss man nach Belieben süßen.

Wenn das Kompott fertig gekocht ist, eine Packung Vanillepuddingpulver mit ca. 1/2 Tasse Wasser anrühren und nochmal mit dem Apfel-Birnen-Kompott aufkochen.

Für die Füllung die Eier und den Zucker 10 Min. schlagen und die restlichen Zutaten auf niedrigster Stufen unterrühren.

Den Teig entweder ausrollen oder in eine 28er Springform drücken. Den Teig mit einer Gabel mehrfach anstechen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze 10 Min. vorbacken.

Zuerst das Apfelbirnenkompott und dann die Füllung auf dem Boden verteilen. Den Kuchen weitere 40 - 45 Min. bei 180 °C mit Umluft backen. Den Kuchen vor dem Anschneiden komplett auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.