Creme
Dessert
Frucht
gekocht
Herbst
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zimt-Panna-Cotta mit Rotwein-Pflaumen

Cremige Panna Cotta trifft beschwipste Cabernet-Pflaumen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.08.2019



Zutaten

für
400 ml Sahne
5 Blätter Gelatine
½ Vanilleschote(n), davon das Mark
1 TL Zimt
5 TL Zucker
4 Pflaume(n)
2 EL Zucker, braun
80 ml Gallo Family Vineyards Cabernet Sauvignon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
1. Das Mark mit einem spitzen Messer aus der Vanilleschote kratzen und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2. Die Sahne zusammen mit Zucker, Vanille und Zimt in einen Topf geben und erhitzen.

3. Die Gelatine ausdrücken und unterrühren – dabei sollte die Sahne nicht kochen!

4. Das Ganze in zwei kleine Gläschen füllen und für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

5. In der Zwischenzeit die Pflaumen entkernen und vierteln. Die Früchte mit zwei Esslöffeln braunem Zucker und dem Cabernet Sauvignon in einen Topf geben, 10 Minuten köcheln lassen und zu der Panna Cotta servieren.

Tipp: Die Panna Cotta löst sich gut aus den Gläsern, wenn sie vor dem Einfüllen sehr dünn mit einem neutralen Öl ausgewischt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Amelie

Hallo Tortenfreak, der steht drin - du siehst ihn nur leider nicht, weil du einen Ad-Blocker aktiviert hast. Wenn du diesen deaktivierst, erscheint wie von Zauberhand bei dir auch der Rotwein. ;-) Liebe Grüße Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

16.09.2019 18:55
Antworten
Tortenfreak

Hallo, der Cabernet-Sauvignon fehlt in der Zutatenliste. Wenn das noch ergänzt wird, ist es perfekt. Denn sonst ist das ein leckeres Rezept. Vielen Dank. LG Tortenfreak

16.09.2019 17:44
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker beide Komponenten sind super und harmonieren super Danke für das Rezept LG Patty

08.09.2019 09:16
Antworten