Asiatische Tofu-Gemüse-Spieße mit gefüllten Portobello-Pilzen und Ofenkartoffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 07.08.2019



Zutaten

für
3 Kartoffel(n)
4 Portobellopilze
100 g Frischkäse-Ersatz aus Cashewkernen
3 Tomate(n), getrocknete in Öl
2 EL Olivenöl
200 g Räuchertofu
12 Kirschtomate(n)
12 Shiitake-Pilz(e)
1 EL Rapsöl
2 TL Tamarisauce
½ Bund Koriander
½ TL Pfeffer, weißer
½ TL Meersalz
2 TL Majoran

Für das Dressing:

2 cm Ingwerwurzel
6 Frühlingszwiebel(n)
60 ml Rapsöl
2 EL Tamarisauce
1 TL Sesamöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und 4 Holzspieße in warmem Wasser einweichen.

Die Kartoffeln waschen und vierteln. Kartoffeln in einer feuerfesten Form auslegen und mit Salz, Pfeffer, Majoran, Olivenöl beträufeln und in den Ofen geben.

Die getrockneten Tomaten klein hacken und mit dem Cashew-Frischkäse vermischen. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen und in die Portobello-Pilze füllen.

Für das Dressing Ingwer und Frühlingszwiebeln in kleine Scheiben schneiden und in einer hitzebeständigen Form vermischen.
Rapsöl in einem kleinen Topf bei starker Hitze bis zum Rauchpunkt erhitzen. Sofort über die Frühlingszwiebeln und Ingwer gießen. Tamarisauce und Sesamöl unterrühren.

Den Räuchertofu in Würfel in der Größe der Kirschtomaten schneiden. Den Tofu, die Shiitake-Pilze und die Kirschtomaten abwechselnd auf die Spieße ziehen. Das Rapsöl und die Tamarisauce zusammen verrühren und die Spieße damit bestreichen.

Portobello-Pilze und Spieße für 15 Minuten zu den Kartoffeln in den Ofen geben.

Alles aus dem Ofen nehmen und auf den Tellern anrichten. Zum Schluss das Dressing über die Spieße geben. Den Koriander hacken und auch darüber verteilen.

Das Rezept findet ihr auch auf meinem Blog:
https://www.vegan-cooking-with-thalija.de/archive/878

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.