Bewertung
(8) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.08.2005
gespeichert: 371 (0)*
gedruckt: 5.388 (3)*
verschickt: 131 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 30.10.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Mehl
125 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
Eigelb und 1 EL Wasser
5 EL Milch
Äpfel, säuerlich
1/2  Zitrone(n)
200 g Walnüsse
100 g Rosinen
1/2 Tasse Rum
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel schälen sie. Schneiden sie in Viertel und entfernen die Kerngehäuse. Von der runden Seite schneiden sie die Apfelviertel blättrig ein und beträufeln sie mit dem Zitronensaft. Die Rosinen lassen sie im Rum ziehen.

Schlagen sie Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig. Rühren sie die Eier nacheinander unter die schaumige Butter. Mischen sie das Backpulver und den Zimt unter das Mehl und geben sie die Mischung und die Milch zu dem Butterschaum. Dann rühren sie alles zu einem glatten Teig.

Die Hälfte des Teiges füllen sie in eine gefettete Springform. Unter die andere Hälfte rühren sie die abgetropften Rosinen und 100 g Nüsse. Falls der Teig zu fest wird, geben sie etwas von dem Rum dazu. Diese Mischung geben sie ebenfalls in die Springform und belegen sie mit den Äpfeln und den restlichen Nüssen.

Schlagen sie das Eigelb mit 1 EL lauwarmem Wasser auf und bestreichen damit den Kuchen. Dann backen sie ihn bei 180 Grad 45-50 Minuten goldbraun.