Beilage
Dips
fettarm
gekocht
Gemüse
Haltbarmachen
Herbst
raffiniert oder preiswert
Saucen
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Einfaches Tomaten-Feigen-Chutney

vegetarisch, gut zu Käse oder gegrilltem Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.08.2019



Zutaten

für
500 g Tomate(n)
300 g Feige(n), frische
1 Zwiebel(n), rot
100 ml Himbeeressig
75 g Zucker, weiß oder braun
etwas Salz und Pfeffer
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Tomaten würfeln (wenn man möchte, kann man sie auch vorher schälen), Zwiebel und Feigen schälen, ebenfalls würfeln.

Die Zwiebel in einem kleinen Topf in ein wenig Öl kurz andünsten (nicht anbraten!), dann die restlichen Zutaten zufügen und alles mindestens eine Stunde auf kleiner Stufe köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

In vorbereitete, heiß ausgespülte Twist-off Gläser füllen, gut verschließen und auf den Deckel stellen, bis sie abgekühlt sind.

Passt gut als Soße zu Gegrilltem aller Art, zu Käsebrot, aber auch als kalte süß-saure Soße zu Nudeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika2603

Das Chutney ist fertig. Die Feigen habe ich nicht geschält, da man die Haut ja essen kann. etwas Chili und das Ganze schmeckt schon jetzt äußerst lecker. Habe das Glas allerdings nicht auf den Deckel gestellt da das überflüssig ist. LG Angelika

31.08.2019 13:31
Antworten