Brotspeise
einfach
Fisch
Gemüse
Party
Schnell
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs-Sandwich mit Ei und Gurke

Räucherlachs mit zwei würzigen Aufstrichen, Gurke und Ei zwischen zwei Scheiben Toast

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

7 Min. simpel 20.08.2019 349 kcal



Zutaten

für
2 Scheibe/n Vollkorntoastbrot, fertig getoastet, leicht abgekühlt
20 g Frischkäse mit Meerrettich
1 TL Sauce (Orangen-Senf-Sauce)
1 Ei(er), hart gekocht, gepellt, in gleichmäßigen Scheiben (Eierschneider)
40 g Salatgurke(n), gewaschen, in dünne Scheiben geschnitten
2 Scheibe/n Räucherlachs, ca. 50 g, alternativ geräucherte Lachsforelle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 7 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 22 Minuten
Beide Toastscheiben dünn mit Meerrettichfrischkäse bestreichen. Eine Toastscheibe mit den Gurkenscheiben dachziegelartig belegen. Nun die zwei Scheiben Räucherlachs auflegen. Den Fisch hauchdünn gleichmäßig mit der Orangen-Senf-Sauce bestreichen. Zuletzt die Eierscheiben auflegen und alles mit der zweiten Toastscheibe - mit der bestrichenen Seite nach innen - abdecken. Zum Schluss den Toast einmal diagonal durchschneiden und servieren.

Tipps:
Man kann auch die größeren Sandwich-Toastscheiben verwenden. Die passen jedoch nur einzeln in meinen Toaster.
Ich schneide längliche Eischeiben, so enthalten fast alle Eischeiben Eigelb. Es bleiben nur zwei kleine Enden ohne Dotter übrig, statt drei oder vier.
Mit etwas Salat ist das Lachs-Sandwich ein leckeres Essen für heiße Tage.
Zweimal diagonal durchgeschnitten und ein kleines Spießchen in jedes Dreieck gesteckt ist es auch ein leckeres Häppchen mit einem Glas Sekt oder Wein zur Begrüßung von Gästen wie auch Fingerfood auf dem Buffet.

Nährwerte:
16,8 g Fett
24,5 g Kohlenhydrate
23,5 g Eiweiß
349 Kilokalorien

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Hat mir sehr gut geschmeckt! Frischkäse und Meerrettich hatte ich nur getrennt da und habe es nacheinander aufgestrichen. Etwas Pfeffer kam noch aufs Ei und fürs Auge Kresse :-) Ein Foto ist schon auf dem Weg. LG

20.10.2019 11:03
Antworten