Dessert
Eis
Festlich
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Salzbutter-Karamell-Eis mit krachigen Karamell-Stückchen

Salted Butter Caramel Ice Cream

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 20.08.2019



Zutaten

für

Für den Karamell:

100 g Zucker
¾ TL Fleur de Sel

Für das Eis:

240 g süße Sahne
480 ml Milch
180 g Zucker
60 g Butter, gesalzene
½ TL Fleur de Sel
6 m.-große Eigelb
¾ TL Vanilleextrakt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 10 Minuten
Für den Karamell:
Ein mit Backpapier belegtes Backblech bereit stellen.

100 g Zucker in einer gleichmäßigen Schicht in einem mittelgroßen, beschichtete Pfanne verteilen. Bei mäßiger Hitze erhitzen, bis die Ränder zu schmelzen beginnen. Vorsichtig den verflüssigten Zucker von der Unterseite und den Rändern in Richtung der Mitte rühren, bis der gesamte Zucker flüssig ist und kocht. Sobald der Karamell braun wird, das Salz darüber verteilen. Dabei nicht rühren. Karamell dann möglichst dünn auf dem Backblech verteilen. Ggf. das Backblech schwenken und die Flüssigkeit verlaufen lassen. Zum Abkühlen zur Seite stellen.
Achtung: Der Karamell wird schnell zu dunkel, verbrennt und schmeckt dann bitter!

Für das Eis:
Die Hälfte der Milch (240 ml) in einer großen Schüssel kalt stellen.
Die Sahne und 240 ml Milch erwärmen.

Den Zucker wie in der Zubereitung für den Karamell beschrieben zu Karamell verarbeiten. Dann die Butter und das Salz einrühren. Mit der erwärmten Sahne und Milch ablöschen. Vorsicht: Spritzgefahr! Es kann sein, dass sich der Karamell jetzt verfestigt. Aber bei weiterer Wärmezufuhr und ständigem Rühren löst er sich auf.

Eigelb in einer Schüssel verquirlen und nach und nach unter Rühren die warme Karamell-Sahne-Masse dazugeben. Dann zurück in die Pfanne auf den Herd geben und unter stetigem Rühren zur Rose abziehen. Die Temperatur darf dabei auf keinen Fall 80 °C übersteigen, sonst produziert man Rührei.

Danach die Mischung durch ein Sieb in die kalt gestellte Milch gießen und den Vanilleextrakt dazugeben. So lange kalt stellen, bis die Masse abgekühlt ist.

Masse in die Eismaschine geben. Zwischendurch die Karamellplatte in kleine Stücke (ca. 1 cm) bröckeln und sobald die Eismasse langsam fest wird, mit in die Eismaschine geben. Danach umfüllen, naschen und was dann noch übrig ist, im Tiefkühlschrank durchfrieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.