einfach
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Reis
Rind
Saucen
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Spitzpaprika mit Hackfleisch in roter Soße

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.08.2019



Zutaten

für
6 Spitzpaprika
500 g Hackfleisch
½ Tasse Reis (Kaffeetasse)
4 kleine Zwiebel(n)
3 Karotte(n)
3 Kartoffel(n)
1 Dose/n Tomaten, passierte, 425 ml
1 EL Mehl
1 TL Zucker
Salz und Pfeffer
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zu Beginn muss der Reis leicht angekocht, aber nicht fertig gekocht werden, d. h. circa 5 min kochen.

Währenddessen die Spitzpaprika aushöhlen und das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen. Sobald der Reis leicht angekocht ist, dem Hackfleisch zufügen und untermischen. Am besten ein paar Minuten warten, bis der Reis ein wenig abgekühlt ist, sonst verbrennt man sich schnell.

Ist der Reis mit dem Hackfleisch vermischt, die Spitzpaprika mit der Masse füllen. Ich mache das immer mit einem Teelöffel oder mit den Fingern. Am besten ein wenig behutsam vorgehen, sonst reißt die Spitzpaprika auf. Die fertig gefüllten Paprika nun in einen Topf legen.

Jetzt noch die Kartoffeln waschen/schälen, in Pommesgröße schneiden (kann auch etwas größer sein, aber nicht zu groß) und auch in den Topf geben.

Für die Soße zuerst die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Die Karotten schälen und mit einer Reibe/Vierkantreibe in dünne, längliche Streifen reiben. Alles mit ein wenig Öl in einer Pfanne scharf anbraten. Das Mehl hinzugeben und noch ein bisschen weiterbraten. Die passierten Tomaten in die Pfanne geben, den Zucker dazugeben und alles zusammen etwas köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Soße über die Spitzpaprika gießen, sodass alle Spitzpaprika bedeckt sind und ca. 10 - 20 min kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Wenn die Soße ein bisschen zu dickflüssig ist, etwas Wasser dazugeben.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

katjusha98

Sehr lecker, werde ich auf jeden Fall wieder kochen! Alle waren begeistert

04.12.2019 15:38
Antworten
Honiahaka-Ahanu

Megaaaaa lecker und soooo einfach. Genial

12.11.2019 14:22
Antworten