Getränk
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Heinz' unglaublich wirksames und wohltuendes Magentonikum

ein erprobter und probater Verdauungshelfer mit vielen wirksamen Kräutern, zuckerfrei

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 21.08.2019



Zutaten

für
1 Liter Korn (Ansatzkorn), 38 %, z. B. von Spitz
6 g Ysop (Ysopkraut), geschnitten
6 g Kräuter (Bitterkleeblatt), geschnitten
6 g Kalmuswurzel, geschnitten
6 g Orangenschale von Bitterorangen, geschnitten
6 g Wurzel(n) (Enzianwurzel), geschnitten
6 g Waldmeister, geschnitten
6 g Wermut (Wermutkraut), geschnitten
6 g Tausendgüldenkraut, geschnitten
2 g Nelke(n), ganze
1 g Thymian, gerebelt
2 Lorbeerblätter, ganze
2 g Pimentkörner, ganz
2 g Fenchel, am Stück
1 g Rosmarin, geschnitten
1 g Muskat, grob gehackt
3 g Wacholderbeere(n), ganze
3 g Zimt (Zimtrinde), ganz
2 g Koriander
6 g Melisse, geschnitten
6 g Kamille (Kamillenblüten)
2 g Kardamom, ganz
6 g Pfefferminze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 45 Tage 12 Stunden 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Tage 12 Stunden 30 Minuten
Vorweg: Alle Kräuter bzw. Zutaten sind getrocknete Zutaten. Ich beziehe sie, mit Ausnahme von Nelken, Thymian, Lorbeer, Piment, Rosmarin und Muskatnuss, aus der Apotheke. Die füllen es einem fast passend ab. Ich habe gerade wieder die 10fache Menge angesetzt, da ist der Arbeitsaufwand pro Liter dann geringer. Zudem bekommt man viele der Kräuter erst ab 50 Gramm.

Alle Zutaten einwiegen, mit dem Korn in ein ausreichend großes Gefäß geben, 8 Wochen ruhen lassen und jeden zweiten Tag mal kurz umrühren bzw. schütteln, je nach Größe des Gebindes.

Nach der Ruhezeit die Flüssigkeit zwei Mal abseihen: zuerst durch ein feines Sieb, dann durch ein Tuch.

Es empfiehlt sich, das fertige Magentonikum noch ein paar Wochen bzw. Monate ruhen zu lassen, dadurch wird es weicher und runder.

Verzehrempfehlung: 4 cl nach einem ausgiebigem Essen
Vorsicht: Bitte nicht übermäßig verzehren, denn viele der Inhaltsstoffe bedingen heftige Kopfschmerzen bei Überdosierung! Das Magentonikum also eher wie eine Medizin handhaben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.