einfach
Fleisch
Frucht
Früchte
Gemüse
Resteverwertung
Salat
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenbrustsalat mit Dressing

ein Gericht aus der Resteküche

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.07.2019



Zutaten

für
300 g Hähnchenbrust, gegart, klein geschnitten
100 g Spargel, gegart, klein gestiftelt
75 g Erbsen, grün, gegart
75 g Paprikaschote(n), rot, gehäutet, entkernt, klein gestiftelt
100 g Ananas, klein gestiftelt
75 g Gewürzgurke(n), klein gestiftelt
½ Bund Dill, frisch gehackt

Für das Dressing:

50 ml Gurkenwasser
50 g Leinöl, alternativ Olivenöl
3 EL Honig, würzig
1 EL, gehäuft Dijonsenf
½ TL Pfeffer, weiß, fein gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Dieser Salat lässt sich perfekt aus evtl. kleinen Resten der letzten Mahlzeiten zusammensetzen.

Die Zutaten für das Dressing in einen Mixbecher geben und mit einem Pürierstab aufschlagen, bis eine Creme entstanden ist.

Sollte der Salat sofort verzehrt werden, genügt es, die Komponenten mit einen Quirl kräftig zu mischen.

Nun die gesamten gestiftelten und geschnittenen Zutaten in einer Schale mischen und das vorbereitete Dressing unterheben.

Bevor der Salat serviert wird, den gewiegten Dill einrühren und ggf. mit etwas Salz abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.