Pfirsicheistee selbst gemacht


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 2 - 3 Liter Eistee

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 15.08.2019



Zutaten

für
8 große Pfirsich(e) oder 10 Plattpfirsiche
2 Liter Wasser
n. B. Zucker
6 Beutel Tee, schwarzer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 45 Minuten
Die Pfirsiche halbieren und den Kern entfernen. Am besten funktioniert das bei reifen Früchten.

Das Fruchtfleisch grob würfeln und in einen großen Topf geben. Den Topf mit 2 - 3 Litern Wasser auffüllen. Kurz aufkochen lassen und ca. eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze weiter köcheln lassen.

Den Topf vom Herd nehmen und die Teebeutel einhängen. Ich nehme auch gerne entkoffeinierten Schwarztee, dann kann man den Eistee auch abends gut trinken. Nach der Ziehzeit die Teebeutel entfernen und abschmecken. Je nachdem wie süß die Früchte sind, kommt noch etwas Zucker dran. Ich brauche oft keinen, da ich es nicht so süß mag.

Die Früchte abgießen und den Tee in Flaschen füllen. Wenn man mag, kann man zur Deko ein paar Pfirsichstücke dazugeben. Ca. 5 Stunden kaltstellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Caromimi

Hallo, leider erst jetzt gelesen. Also bei mir ist der immer schon recht schnell aufgebraucht. Aber so 3-4 dürften bei Kühlung denke ich kein Problem sein.

24.08.2021 19:32
Antworten
JacquelineEee

Können Sie mir Erfahrungs mäßig sagen wie lange der eistee sich bei Ihnen im Kühlschrank hält? 😊

06.07.2021 09:39
Antworten