Asien
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Indien
Reis
Schmoren
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Curry nach Vindaloo Art aus Goa

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.07.2019



Zutaten

für

Für die Currypaste:

½ Knoblauchknolle(n)
1 TL Kurkumapulver
1 TL Garam Masala
1 EL Rosinen
1 TL Meersalz
1 TL Fenchelsamen
1 TL Sambal Oelek
1 Zwiebel(n), rot
100 ml Weißweinessig
1 EL Rapsöl
1 EL Olivenöl
1 EL Worcestersauce, vegan
1 Bund Koriandergrün

Für das Curry:

500 g Tomate(n)
1 TL Meersalz und Pfeffer, grüner, gemörsert
1 kl. Kopf Blumenkohl
2 Zwiebel(n), rot
250 g Erbsen, TK
100 g Mangold

Für den Reis:

160 g Basmatireis
1 TL Kurkumapulver
1 TL Meersalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Basmatireis nach Packungsbeilage in Salzwasser kochen und das Kurkumapulver zufügen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und grob zerkleinern. Alle Zutaten für die Currypaste, außer dem Koriandergrün, mit dem Pürierstab fein pürieren und in eine Schüssel geben.

In einen großen ofenfesten Topf die Currypaste geben. Den Blumenkohl in kleine Röschen schneiden. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Beides zu der Currypaste geben und mit 600 ml Wasser ergänzen. Das Gemüse ca. 40 Minuten im Ofen schmoren.

Die Tomaten waschen, in grobe Stücke schneiden und ebenfalls pürieren.

Das Curry aus dem Ofen nehmen. Umrühren und die pürierten Tomaten mit den Erbsen zugeben und bei mittlerer Hitze weitere 20 Minuten im Ofen schmoren.

Den Mangold waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Topf wieder aus dem Ofen nehmen. Umrühren, abschmecken und bei Bedarf Salz und Pfeffer ergänzen. Mangold zufügen und erneut 15 Minuten in den Ofen geben. Den Koriander waschen, hacken und zu dem Curry geben. Aus dem Ofen nehmen. Noch mal abschmecken und Anrichten.

Gut dazu passen Curry Bratwürste vegan von meat it.

https://www.vegan-cooking-with-thalija.de/archive/856

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.