Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mandarinenkuchen mit Quark und Kokos

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
bei 65 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 02.08.2005 8123 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

350 g Mehl
125 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
140 g Margarine
2 Ei(er)
1 Pck. Backpulver

Für den Belag:

500 g Quark (Magerquark)
1 Becher Schmand
3 Ei(er)
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 Dose/n Mandarine(n) mit Saft
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)

Für die Streusel:

200 g Kokosraspel
125 g Butter
125 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
8123
Eiweiß
158,80 g
Fett
466,65 g
Kohlenhydr.
817,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Aus den Zutaten einen Knetteig bereiten und auf ein Blech geben. Die Zutaten für den Belag verrühren und zum Schluss die Mandarinen mit dem Saft unterrühren.
Das Blech für ca. 20 Minuten in den Backofen bei 160°C schieben. Jetzt die vorbereiteten Streusel auf den Kuchen geben und fertig backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

0102melodie

Hey habe nach dem alten Rezept meiner Oma variiert und hat super geklappt Vor ab Pudding kochen und abkühlen lassen, 1x Puddingpulver noch in die Quarkmasse rühren, und nur die Eigelbe verwenden, 1 Tasse nur vom Mandarin Saft mit in die Quarkmasse geben und auf den Teig verteilen dann 2 Dosen 🥫 Mandarinen drauf verteilen und den Rest der Quarkmasse über die Mandarinen und zu letzt die Kokosstreusel drüber bei 175 Grad gut 60min mit Backpapier abgedeckt backen 😋super lecker aber eben nicht nebei gebacken richtig Zeit aufwendig LG

02.06.2019 18:58
Antworten
Manuela-Möhrchen

Ach ja, ich habe den Kuchen insgesamt 45 Minuten bei 160 Grad Umluft gebacken, das fehlt im Rezept

08.07.2018 03:19
Antworten
Manuela-Möhrchen

Ich habe mich genau an das Rezept gehalten, nur etwas Zucker weggelassen, und der Kuchen ist sehr gut geworden. Ich hatte zuerst Bedenken wegen der vorausgegangenen Kommentare, dass der Kuchen nicht fest wird. Das war aber trotz der Flüssigkeit von 2 Dosen Mandarinen kein Problem. Der Teig war eher wie ein Mürbeteig und ich habe ihn ausgerollt. wirklich sehr lecker, werde ihn sicher nochmal machen.

08.07.2018 03:17
Antworten
Vanessa-Hertel

mir gefällt der Kuchen ganz gut, aber was ich mich jedesmal Frage wird erst der Knetteig gebacken dann herausgenommen und dann noch mal mit dem Belag und den Streuseln gebacken? Oder kommt der Belag auf den rohen Knetteig und wird gleich von vorneherein mit gebacken?

31.03.2018 23:40
Antworten
puntyNRW

Huhu. Also so wie ich das verstehe wird der Teig aufs Blech verteilt und darauf dann die quark/Schmand Geschichte (beides roh). Das backst du dann zusammen und darauf kommt dann nach 20 min. die streuselmasse. Lg

04.05.2018 20:44
Antworten
Tabbi

Super Rezept! Habe ich heute gebacken, und wurde von meiner Familie schon fast aufgefuttert. Eine tolle Idee sind die Streusel mit dem Kokos, schmeckt echt super! Ist schon in meiner Rezeptmappe drin und wird es bestimmt noch öfters geben. LG Steffi

29.12.2007 19:18
Antworten
GosiaG

Super Kuchen! Und dazu noch ganz schnell und einfach fertig! Streusel fallen vom Kuchen ab. Müsste etwas verbessert werden. Hat jemand eine Idee was ich anders machen sollte? Gruß GosiaG

17.11.2007 13:20
Antworten
preisfux

Ja, das Problem hatte ich auch. Hatten Sie eine Antwort darauf bekommen?

30.10.2019 16:59
Antworten
heimkat81

Tolles Rezept! Und es duftet so lecker nach Kokos. Foto kommt noch. Liebe Grüße heimkat81.

16.09.2007 21:20
Antworten
Schmaddi

Hallo Susemaduse, Rezept vorgestern gesehen, gestern gebacken, heute volständig von Familie vernichtet.Tolles Rezept, habe anstatt 2 Dosen Mandarinen 3 genommen, aber die dritte Dose ohne Saft.

26.01.2006 11:35
Antworten