gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Pilze
Reis
Vegan
Vegetarisch
Winter
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gedämpfte Wirsingpäckchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.08.2019 240 kcal



Zutaten

für
200 g Naturreis
12 Wirsingblätter
200 g Champignons
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
5 Tomate(n)
200 g Sprossen
5 EL Sojasauce
Meersalz und Pfeffer, frisch gemahlen
300 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Reis beiseitestellen und warm halten.

Die Wirsingblätter putzen und waschen. Anschließend in Salzwasser etwa 1 Minute blanchieren. Die Mittelrippe der abgekühlten Wirsingblätter flach schneiden.

Die Pilze putzen und sauber bürsten, dann in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten waschen, kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, Stielansätze entfernen, Fruchtfleisch häuten, entkernen und fein würfeln. Die Sprossen mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen.

Das Gemüse mit den Sprossen und dem gekochten Reis vermischen. Alles mit der Sojasauce und etwas frisch gemahlenem Pfeffer pikant würzen. Die Wirsingblätter ausbreiten. Die Reismischung daraufgeben, etwas glatt streichen und alles zu kleinen Päckchen aufrollen, dabei die Seitenränder leicht einschlagen. Anschließend mit Küchengarn fest verschnüren.

Die Gemüsebrühe in einem Wok zum Kochen bringen. Die Päckchen zugedeckt bei geringer Hitze etwa 35 Minuten gar dämpfen. Dann herausnehmen und das Küchengarn vorsichtig entfernen.

Pro Portion 240 Kcal

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.