Backen
Beilage
Ei
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Schwein
Snack
Tarte
Vorspeise
kalt
warm
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchiniquiche

für 6 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.08.2019



Zutaten

für

Für den Teig:

225 g Mehl
1 Prise(n) Salz
50 g Butter, kalte, in Würfel
20 g Schmalz
120 g Eiswasser

Für die Füllung:

30 g Butter
150 g Schinkenspeck, in Würfel
200 g Porreestange(n), in Scheiben
300 g Zucchini, in Streifen
1 Paprikaschote(n), rot, in Streifen
Muskatpulver
1 EL Ducca (ägyptische Gewürzmischung), optional
2 EL Kräuter, gemischte, fein gehackt

Für den Guss:

4 Ei(er), Größe L
2 EL Naturjoghurt
120 g Milch
150 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Die Zutaten für den Teig in einer Schüssel vermischen. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Eine Quiche- oder Auflaufform fetten. Den Teig ausrollen und in die Form legen, dabei einen Rand hochdrücken.

Für die Füllung Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Schinkenwürfel darin andünsten. Das Gemüse dazugeben und langsam weich dünsten. Die Füllung mit Salz, Pfeffer, Muskat und Ducca würzig abschmecken. Die Kräuter dazugeben. Das Gemüse auf dem Teig verteilen.

Den Backofen auf ca. 175 °C Heißluft vorheizen.

Eier, Joghurt, Milch und Käse in einer Schüssel vermischen und über das Gemüse gießen.

Die Quiche 45 - 50 Minuten garen.

Die Quiche schmeckt heiß und kalt, dazu ein frischer Salat

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.