Piroschki mit Kartoffelfüllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell, ohne Hefe und auf Fett gebraten

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 15.07.2019



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Mehl, evtl. etwas mehr
1 ½ TL Backpulver
1 Becher Schmand
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
Mehl für die Arbeitsfläche
100 ml Öl zum Braten

Für die Füllung:

500 g Kartoffel(n)
100 g Butter
1 ½ TL Salz
½ TL Pfeffer
½ TL Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Zuerst die Füllung zubereiten. Dafür die Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser gar kochen.

Während die Kartoffeln kochen, den Teig zubereiten. Dafür den Schmand mit dem Ei und dem Salz verrühren. Das Mehl und das Backpulver nach und nach darüber sieben und alles zusammen zu einem glatten Teig verkneten. Dieser soll noch weich sein und dennoch nicht an den Händen kleben.

Inzwischen sollten die Kartoffeln gar sein. Den Topf von der Kochplatte nehmen, das Wasser abgießen und die Kartoffeln zerstampfen. Die Butter, den Pfeffer und die geriebene Muskatnuss unterrühren.

Den Teig in 8 - 10 Stücke teilen und jedes Teil auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Fladen ausrollen. In die Mitte jedes Fladens etwa 1 gehäuften EL der Kartoffelfüllung platzieren und die Ränder zusammendrücken, so dass es aussieht wie ein Kanu. Die Naht flachdrücken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Piroschki von beiden Seiten bei geringer Hitze goldbraun, zuerst auf der Nahtseite, braten.

Anschließend auf Küchenkrepp überschüssiges Öl abtropfen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vanessa2312

Danke für das tolle Rezept die Piraschki sind super geworden hab sie mit Lauch und ei gefüllt

04.03.2020 23:01
Antworten
kratzetatze

Hallo Michelle, vielen Dank für's Ausprobieren vom Rezept und eine sehr gute Bewertung. Meine Mutter hat auch angebratene Zwiebeln zu den Kartoffeln gegeben. Es war auch lecker. LG, kratzetatze

06.01.2020 15:27
Antworten
Michelle2591

Ergänzung: Habe noch gebratene Zwiebeln mit in die Füllung gegeben, da ich es so kenne. Dann schmeckt es noch einen Hauch besser

05.01.2020 18:51
Antworten
Michelle2591

Super lecker und recht einfach zu machen. Meine ersten sind leider auf gegangen, habe sie zu früh gedreht und nicht gut genug zu gemacht. Aber geschmacklich sind sie mega lecker 😋 Vielen Dank für das tolle Rezept

05.01.2020 18:50
Antworten
JolitaG

Sehr lecker und einfach erklärt!

27.10.2019 17:10
Antworten