Backen
Frucht
Kuchen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Johannisbeer-Käsekuchen mit Streuseln

Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.07.2019



Zutaten

für

Für den Teig:

600 g Mehl
350 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
325 g Margarine

Für die Füllung:

1 kg Johannisbeeren, rote
90 g Zucker
90 g Margarine
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
2 Zitrone(n)
750 g Quark
3 Ei(er)
3 EL Milch
30 g Grieß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus Mehl, Zucker, Vanillezucker und Margarine einen Streuselteig kneten, zur Seite stellen.

Die Johannisbeeren waschen, von den Rispen streifen und abtropfen lassen.

Für die Quarkmasse Zucker, Margarine, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Abgeriebene Schale und Saft der beiden Zitronen hinzufügen und unterrühren. Eier trennen, die Eigelbe zusammen mit dem Quark, der Milch und dem Grieß ebenfalls unterrühren. Eiweiß steifschlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

2/3 des Streuselteiges auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen, die Quarkmasse darauf glattstreichen, dann die Johannisbeeren und zum Schluss die restlichen Streusel auf dem Kuchen verteilen.

Im Ofen bei 180 °C Umluft ca 60 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.