Hauptspeise
Geflügel
Braten
Weihnachten
Festlich

Rezept speichern  Speichern

Ente mit Calvados - Äpfeln

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

75 Min. pfiffig 02.08.2005 1180 kcal



Zutaten

für
1 Ente(n), ca. 2 kg
Salz und Pfeffer
50 g Butterschmalz
1 Bund Suppengrün
250 ml Cidre (Apelwein)
125 ml Brühe, klar
75 g Rosinen
4 cl Calvados
1 Zitrone(n) (Saft davon)
30 g Butter
100 g Schlagsahne
2 EL Saucenbinder, dunkel
etwas Thymian zum Garnieren
3 Äpfel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Ente von innen und außen waschen und sorgfältig trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer kräftig einreiben. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Ente darin von allen Seiten anbraten. Inzwischen Suppengrün putzen, waschen und klein schneiden. Suppengrün zur Ente in den Bräter geben und kurz mit anschmoren. Mit Cidre oder Apfelwein und Brühe ablöschen. Die Ente zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Gasherd: Stufe 3) 1-1/4 Stunden knusprig goldbraun braten.
In der Zwischenzeit Rosinen waschen und im Calvados einweichen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Butter erhitzen und die Apfelspalten darin andünsten. Rosinen zufügen und kurz mit erhitzen. Ente warm stellen. Bratenfond durchsieben und aufkochen, Sahne zufügen und Saucenbinder einstreuen. Soße aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ente auf Apfelspalten anrichten. Eventuell mit Thymian garnieren und die Soße dazu servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

was reicht ihr als beilage dazu? bin etwas unsicher da ich noch nie ne ente gemacht habe.

31.10.2012 09:47
Antworten
tikie

Das war soooo lecker. Hab gleich noch Bilder gemacht. Tolles Rezept!

29.01.2012 14:58
Antworten
Mandelbach

Danke für das tolle Rezept, die Apfelscheiben mit den eingelegten Rosinen sind klasse, habe mir überlegt, ob es auch zu einem Dessert passen könnte, z. B. mit Vanille oder Schokoladeneis. Habe das Rezept für 2 Personen mit einer Entenbrust zubereitet, es hat super lecker geschmeckt. Bei der Bratzeit muss man aufpassen, damit das Fleisch noch rosa ist, ca. 20 - 25 min.

22.11.2008 17:18
Antworten