Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Käse
Nudeln
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mediterraner Nudelauflauf mit Feta

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.07.2019



Zutaten

für
400 g Nudeln, Sorte nach Wahl
500 g Rinderhackfleisch
1 Kugel Mozzarella
1 Pck. Feta-Käse, ca. 150 - 200 g
1 Dose Tomaten, geschälte, ca. 400 g
1 Dose Kidneybohnen, ca. 400 g
1 m.-große Zucchini
2 EL Mais, aus der Dose
200 ml Rotwein
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Brühe
Pfeffer
n. B. Kräuter, mediterrane
Öl oder Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.

Zucchini waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.

In einer Pfanne etwas Öl oder Margarine erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Danach das Hackfleisch dazugeben und mit Pfeffer würzen. Ich verwende hier kein Salz, da der Feta genug Salz enthält. Wenn alles gut angebraten ist, mit Rotwein löschen. Die Brühe hinzufügen und leicht köcheln lassen.
Dann Knoblauch, Zucchini, Bohnen, Mais und Tomaten hinzufügen. Ich würze jetzt noch mit Rosmarin, Basilikum, Majoran, Petersilie, Oregano und Thymian.

Die abgegossenen Nudeln in eine Auflaufform geben. Die Hackfleischsoße darauf verteilen, so dass alle Nudeln gleichmäßig bedeckt sind. Den Mozzarella in Scheiben, und den Feta in Würfel schneiden und gleichmäßig über dem Auflauf verteilen.

Im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten überbacken, so dass der Mozzarella geschmolzen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.