Deutschland
Eintopf
Europa
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Pilze
Schwein
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spreewälder Kartoffelsuppe

feine deftige Kartoffelsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.07.2019



Zutaten

für
500 g Kasseler (Nacken)
1 ½ Liter Wasser
1 Suppengrün, geputzt
1 m.-große Zwiebel(n), geschält
3 Lorbeerblätter
1 TL Pfefferkörner
6 Pimentkörner
6 Nelke(n)
1 EL Gemüsebrühepulver
1 kg Kartoffel(n), geschält gewogen
10 g Pilze, gemischte, getrocknet
80 g Räucherspeck, klein gewürfelt
80 g Zwiebel(n), klein gewürfelt
200 g Gewürzgurke(n), klein gewürfelt
etwas Leinöl, bio, kaltgepresst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Wasser mit Suppengrün, Zwiebel, Gewürzen und Brühepulver zum Kochen bringen. Kasselerhals darin etwa 40 - 50 Min. garen. Nach ca. 20 Min. das Suppengrün und die Zwiebel herausnehmen und kalt stellen.

Danach das fertig gekochte Fleisch auch herausnehmen und kalt stellen. Die Brühe durch ein Sieb schütten, kalt stellen. Dies alles am besten am Vortag vorbereiten.

Am nächsten Tag die Mischpilze in sehr wenig Wasser etwas einweichen und anschließend klein schneiden. Das Suppengrün und die Zwiebel in kleinere Würfel schneiden. Kasseler in Würfel schneiden. Kartoffeln in gröbere Würfel schneiden.

Speck- und frische Zwiebelwürfel in einer Pfanne anbraten.

Brühe aufkochen lassen, die Kartoffeln hineingeben und ca. 10 Min. kochen, dann die Mischpilze und die Speckmischung hinzufügen und weitere 10 Min. kochen. Mit einem Kartoffelstampfer einige Male durchstampfen. Es sollten aber noch Kartoffelstücke dabei sein. Suppengrün und Kasselerwürfel unterrühren und alles aufkochen lassen. Vor dem Servieren nochmal abschmecken.

Klein gewürfelte Gurken und Leinöl extra dazu reichen. Jeder macht sich seine eigene Menge auf den Eintopf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.