Beilage
Dips
einfach
Gemüse
Haltbarmachen
Saucen
Schnell
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rote Paprikamarmelade

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 22.07.2019



Zutaten

für
300 g Spitzpaprika, rote, vorbereitet gewogen
1 TL, gestr. Chilisalz
45 g Apfelessig
1 Msp. Ras el Hanout
100 g Gelierzucker 3:1
1 Spritzer Gin

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Paprika putzen und in kleine Würfel schneiden. 50 g von den Würfeln beiseitestellen. Den Rest mit dem Chilisalz und dem Essig aufkochen und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Topfinhalt in einen Mixbecher füllen und mit dem Stabmixer ganz fein pürieren.

Die Masse zurück in den Kochtopf geben. Die rohen Paprikawürfel und den Gelierzucker dazugeben, aufkochen und wie Marmelade 4 - 5 Minuten kochen lassen. Kurz vor Schluss noch das Ras El Hanout und den Spritzer Gin zugeben. Die Mischung nochmals aufkochen lassen und eventuell nachsalzen.

Die Marmelade in Gläser füllen und verschließen.

Sie passt super zu Grillfleisch oder kaltem Braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.