Buttermilch - Brioches


Rezept speichern  Speichern

Lecker zum Frühstück

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (49 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.08.2005 214 kcal



Zutaten

für
375 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
75 g Zucker
100 ml Buttermilch, lauwarm
1 EL Rum
100 g Butter, zerlassen
2 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
214
Eiweiß
4,90 g
Fett
8,31 g
Kohlenhydr.
29,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Zucker und Hefe mischen.
Die lauwarme Buttermilch, Rum, Eier und Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig an einem warmen Ort 30 min gehen lassen.
Dann zusammenstoßen und nochmals 30 min gehen lassen.
Dann den Teig gut durchkneten und auf die Förmchen verteilen, ein letztes Mal 30 min gehen lassen.
Dann bei 220°C etwa 15 min goldgelb backen.

Schmecken am besten warm mit Butter, Marmelade, Nutella etc....

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Xaverino

Wahnsinnig gut, danke für das Rezept! Hab 20g weniger Zucker genommen und dafür 1 Packung Vanillezucker und eine Prise Salz dazu gegeben. Tip: Etwas Quark mit Puderzucker verrühren (nicht zu süß) und vor dem letzten Gährvorgang eine Quarkschicht auf die Brioches geben und dann nochmal eine dünne Teigschicht darüber "kleben". Gibt nochmal einen guten Geschmack und macht sie saftig.

16.04.2020 17:27
Antworten
selinasemolina

Hallo ihr Lieben! Ich würde gerne dieses Brioche-Rezept für den Osterbrunch am Sonntag ausprobieren. Allerdings werde ich eine große herkömmliche Briocheform, nicht die Mini-Förmchen benutzen. Hat das schon wer ausprobiert und kann mir sagen, wie lange ich den Brioche backen muss? Danke im Voraus! :)

15.04.2019 19:06
Antworten
zwergenwerke85

Absolut perfekt und lauwarm sowas von mega lecker!! Ich habe bisschen weniger Zucker und die Hälfte an Butter genommen und das Ergebnis überzeugt trotzdem 100%. Sie sind wirklich schön locker geworden und schmecken mir pur, mit Marmelade oder Käse sehr gut. VG Zwergenwerke

29.06.2018 08:26
Antworten
Kitchenqueenforever

Immer der Renner auf einem Frühstücksbuffet - wir essen sie aber auch ohne Buffet total gern, weil sie einfach zu machen und obendrein total lecker sind.

03.01.2018 15:55
Antworten
holunderbluete67

Hallo, gerade haben wir die leckeren Brioches zum Frühstück verputzt, sie waren wirklich sehr, sehr lecker! Damit wir nicht so lange darauf warten mussten, habe ich den Teig gestern abend mit 15g Frischhefe angesetzt und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.Heute morgen war er zwar noch nicht so doll aufgegangen, dass haben die Teilchen aber im Backofen schnell nachgeholt. Ich habe nur 50g Zucker verwendet und noch etwas Salz und Zitronenabrieb hinzugefügt. Das war für meinen Geschmack genau richtig. Vielen Dank für das schöne Rezept sagt holunderbluete67!

29.10.2016 08:57
Antworten
Schnutzel

Hallo, sie sind sehr lecker, richtig süß, wie im Restaurant. Allerdings sind sie gar nicht aufgegangen leider. Ich hatte den Eindruck, dass es an der zerlassenen Butter liegt.... Kann man die vielleicht auch mit normaler Butter machen? LG Schnutzel

21.08.2005 10:52
Antworten
alina1st

Hallo!! Find es echt super dass sie bei euch auch so gut ankommen. Auch wenn ich mittlerweile noch einige Schokomuffins "neben ihnenen hatte" haben diese sich doch einen echten "Meileinstein" bei uns gefressen. Ich hoffe mal dass noch viele Schokofans ihre Freude dran haben!! lg alina

07.08.2005 21:29
Antworten
alina1st

Hallo!! Genau die Muffinsförmchen sind gemeint, sorry. werden allerdings etwas kleiner als normale Muffins, Mit zusammenstoßen ist gemeint, dass man vorsichtig ein paar mal mit der Faust in den Teig "stößt", nachdem er aufgegangen ist, sodass er wieder einsackt. lg alina

07.08.2005 21:25
Antworten
staldi

Genau - gehen Muffinförmchen? Und ... was heißt denn "zusammenstoßen"? LG Stephanie

02.08.2005 08:36
Antworten
echtrosa

entschuldige die "dumme" Frage, doch, welche Förmchen sind denn hier gemeint ?? Kann man Muffinförmchen nehmen ? Gruß echtrosa

02.08.2005 08:04
Antworten